Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Lindenhorster Straße - 32-Jährige verstirbt nach schwerem Verkehrsunfall

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1561

Nach einem schweren Verkehrsunfall in Dortmund, Lindenhorster Straße verstarb eine junge Frau am Sonntagabend im Krankenhaus.

Am Sonntag, dem 02.11.2014, gegen 19:23 Uhr, befuhr eine 32-jährige Dortmunderin mit ihrem Pkw Opel die Lindenhorster Straße in Richtung Innenstadt. Aus bisher nicht bekannten Gründen kam sie nach links von ihrem Fahrstreifen ab. Anschließend geriet sie auf eine Mittelinsel. Dadurch überschlug sich ihr Pkw (Alleinunfall). Die junge Frau konnte schwer verletzt von den Rettungskräften geborgen werden. Sie verstarb 2 ½ Stunden später in einem Dortmunder Krankenhaus.

Die Staatsanwaltschaft Dortmund erhielt Kenntnis. Der zuständige Richter des Amtsgericht Dortmund ordneten die Beschlagnahme der Leiche, die Sicherstellung des Pkw und eine Blutprobe an.

Der vermutliche Sachschaden liegt bei ca. 6.100 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die Lindenhorster Straße gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: