Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

21.09.2014 – 14:38

Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund - Derne, Molkenstraße Versuchter Handtaschenraub - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

20.09.2014, 20.44 Uhr Lfd. Nr.:1341

Ein unbekannter Täter versuchte gestern Abend, 20. September 2014, 20.44 Uhr, einer 21-Jährigen, in Dortmund-Derne auf dem Gelände des Bahnhofes Derne die Handtasche zu rauben.

Nach Zeugenaussagen kam die junge Dortmunderin mit der Regionalbahn 50 am Bahnhof Derne an. Dort ging sie über den Bahnsteig in Richtung Hostedder Straße. Plötzlich trat ein Unbekannter von hinten an sie heran und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Durch die Gegenwehr und einem zu Hilfe eilenden Zeugen, ergriff der Räuber jedoch die Flucht auf der Hostedder Straße in Richtung Scharnhorst.

Die 21-Jährige blieb unverletzt.

Zeugen beschreiben den Räuber als Mitte 30, circa 175 bis 180 cm groß und von normaler Statur. Er hatte einen schwarzen Bart und trug ein dunkles Sweatshirt und eine lockere Jeans.

Zeugen die ebenfalls diese Tat beobachtet haben und Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung, Aufenthaltsort oder Identität des Täters geben können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 132 7441.

Nachfragen bezüglich dieser Meldung stellen sie bitte ab Montag, zu den bekannten Bürozeiten, an die gewohnten Erreichbarkeiten der Pressestelle der Polizei Dortmund.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell