Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

02.09.2014 – 09:21

Polizei Dortmund

POL-DO: Aufgefahren - Pkw schiebt drei wartende Autos zusammen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1249

Bei einem Auffahrunfall gestern Nachmittag, 01.09.2014, auf der A 43 in Fahrtrichtung Münster, schob ein Pkw Fahrer in Höhe der Ausfahrt Herne - Eickel drei wartende Autos aufeinander. Bei dem Unfall verletzten sich zwei Fahrer.

Nach Angaben eines 60-jährigen Mannes aus Recklinghausen bemerkte er die vor ihm verkehrsbedingt wartenden Autos nicht rechtzeitig. Er fuhr mit seinem VW Golf auf das Heck des davor stehenden Pkw Audi einer 27-jährigen Herteners auf. Dieser wiederum wurde gegen das Heck eines VW Passat geschoben, in dem ein 25-jähriger Mann aus Viernau saß. Der Passat hingegen schlitterte dann noch gegen den Renault Espace einer 53-jährigen Frau aus Bochum.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 23.500,- Euro.

Die Fahrzeuge blockierten die Fahrbahnen der A 43, so dass sich schnell ein Rückstau von bis zu 6 km bildete. Die Fahrbahn wurde gegen kurz nach 19.00 uhr wieder frei gegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund