Polizei Dortmund

POL-DO: Spielhallenüberfall - Angestellte mit Messer bedroht

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1133

Mit einem Messer wurde die Angestellte einer Spielhalle in der Kaiserstraße in Dortmund - Mitte am Sonntagmorgen, 17.08.2014, von einem Unbekannten bedroht.

Nach Angaben der 59-jährigen Dortmunderin betrat heute Morgen, gegen kurz nach 09.00 Uhr ein unbekannter Mann die Spielhalle. Sie beschrieb ihn später als ca. 180 cm groß, mit normaler Figur, bekleidet mit einer grauen Jacke und Hose. Zusätzlich verbarg er einen Teil seines Gesichts mit einem Tuch.

Der Fremde forderte unter Vorhalt eines Messers Bargeld von der Angestellten. Als sie nicht sofort reagierte, eilte der Räuber selber zur Kasse und bediente sich an den darin liegenden Scheinen und Münzen. Dann flüchtete er mit seiner knappen dreistelligen Beute vom Tatort nach draußen, in südliche Richtung.

Die Dortmunder Polizei sucht nun Zeugen. Hinweise werden vom Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0231 - 132 7441 entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: