Polizei Dortmund

POL-DO: Raubüberfall auf Mitarbeiter einer Supermarktfiliale: Vierte Festnahme !

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1097

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund:

Der hohe Fahndungsdruck sowie die umfangreichen Ermittlungen zum Raubüberfall auf einen Mitarbeiter einer Supermarktfiliale in Dortmund-Eving am Montag (4.8.) führten heute Mittag zur vierten Festnahme.

Ein 22-jähriger Dortmunder stellte sich, nach ersten Erkenntnissen, am Mittag auf einer Polizeiwache in Wattenscheid und erlag offenbar dem hohen Fahndungsdruck. Er wurde bereits über einen Haftbefehl gesucht. Ermittler stellten auch bei ihm Teile der Beute sicher.

Der 20-jährige Auszubildende der Supermarktfiliale sowie sein Mittäter, ein 26-jähriger Dortmunder, waren bereits in den vergangenen Tagen festgenommen worden. Bei dem dritten Komplizen (25 Jahre und aus Dortmund) klickten gestern die Polizeihandschellen. Alle drei sitzen bereits in Untersuchungshaft.

Noch heute wird auch der 22-jährige Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt, der ihm den Untersuchungshaftbefehl verkünden wird.

Sehen Sie hierzu auch unsere Pressemeldungen Nr. 1079, Nr. 1086 und Nr. 1094.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Kolbe
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: