Polizei Dortmund

POL-DO: Halskettenraub: 77-Jährige brutal geschlagen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1046

Ein Mann aus Holzwickede traute am 28. Juli seinen Augen kaum. Er fand eine 77-jährige Dortmunderin nach einem brutalen Überfall blutend auf der Heinrich-Stephan-Straße in Dortmund-Hörde. Zwei Unbekannte hatten sie geschlagen und ihr die Halskette geraubt.

Laut Zeugenaussagen war die Seniorin gegen 11.30 Uhr an ihrer Wohnanschrift angekommen. Zwei Unbekannte schlugen ihr ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht und sie stürzte zu Boden. Die Männer stahlen ihr dann den Halsschmuck und flüchteten unerkannt in Richtung "Am Schalacker". Stark blutend fand ein Mann die Rentnerin vor, kümmerte sich um diese und rief die Polizei. Ein Rettungswagen brachte die 77-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei bittet um ihre Mithilfe! Wenn Sie Zeuge der Tat waren und / oder Hinweise zu den Tätern geben können, melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231-132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: