Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrskontrollen in Dortmund-Hörde: Sieben Autofahrer unter Drogeneinfluss unterwegs

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1016

Die Polizei Dortmund hat gestern (22. Juli) an zwei Stellen gezielte Alkohol- und Drogenkontrollen in Dortmund-Hörde durchgeführt. Von 15 bis 17.30 Uhr standen die Beamten an der Faßstraße, von 19 bis 22 Uhr an der Hörder Bahnhofstraße.

Ingesamt kontrollierten die Einsatzkräfte ca. 70 Fahrzeuge und deren Fahrzeugführer. Bei 24 dieser Fahrzeugführer wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der in sieben Fällen auch positiv ausfiel. Sieben Männer wurden aus diesem Grund zur Blutentnahme auf die Polizeiwache in Hörde gebracht. Ihnen droht nun ein Fahrverbot.

Ein 22-jähriger Dortmunder konnte bei seiner Kontrolle keine Fahrerlaubnis vorweisen und muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

Des Weiteren verhängten die Einsatzkräfte elf Verwarngelder.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1028
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: