Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten in Dortmund-Kirchhörde: Kollision beim Abbiegevorgang

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1004

Bei einem Verkehrsunfall in Dortmund-Kirchhörde sind heute Vormittag (21. Juli) zwei Frauen schwer verletzt worden. Auf der Hagener Straße prallten die Autos einer 62-jährigen Frau aus Herdecke und einer 50-jährigen Dortmunderin zusammen.

Gegen 9.50 Uhr war die Herdeckerin mit ihrem Pkw auf der Hagener Straße in Richtung Süden unterwegs und wollte nach links auf einen Parkstreifen abbiegen. Aus ungeklärter Ursache sah sie offenbar den ihr entgegenkommenden Wagen der Dortmunderin zu spät. Es kam zum Zusammenprall.

Dabei verletzten sich beide Fahrerinnen schwer. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Dortmunder Polizei auf ca. 23000 Euro.

Etwa eine Stunde lang war die Hagener Straße wegen der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten komplett gesperrt. Es kam zu keiner größeren Verkehrsstörung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1028
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: