Polizei Dortmund

POL-DO: Gartenlaube in Lünen offenbar in Brand gesetzt - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1005

Eine Gartenlaube ist gestern Abend (20.7.) zwischen 21 und 22 Uhr in Lünen durch eine oder mehrere unbekannte Personen offenbar in Brand gesetzt worden. Die Polizei sucht Hinweisgeber.

Aus noch unbekannter Ursache geriet in den gestrigen Abendstunden auf dem Schwansbeller Weg die Laube in Brand. Vier junge Männer (22, 22, 21, 20 Jahre alt und aus Lünen), die nach eigenen Angaben in der Nähe waren, gossen Wasser über das Feuer, das im vorderen Dachbereich bereits loderte, bis die Feuerwehr zum Löschen eintraf.

Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen Brandstiftung "gegen Unbekannt". Ein technischer Defekt wird derzeit ausgeschlossen.

Insgesamt schätzt die Polizei den Sachschaden auf rund 500 Euro.

Hinweisgeber melden sich bitte beim polizeilichen Kriminaldauerdienst unter: 0231- 132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Kolbe
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: