Polizei Dortmund

POL-DO: Radfahrerin stürzt an der Rheinischen Straße vom Fahrrad - Polizei sucht Unfallzeugen

Dortmund (ots) - fd. Nr.: 0902

Eine Radfahrerin ist heute Morgen (27.6.) um 7.50 Uhr auf der Rheinischen Straße in Dortmund-Mitte vom Fahrrad gestürzt, sie hatte wegen eines offenbar losfahrenden Transporters eigentlich halten wollen. Die Polizei sucht Zeugen zum Verkehrsunfall.

Zur Unfallzeit fuhr die 46-jährige Dortmunderin mit ihrem Fahrrad von der Rheinischen Straße an die Kreuzung "Westentor" heran. Nach eigenen Angaben überquerte sie die Ampelkreuzung bei Grün nach links in Richtung Königswall, hier wollte offenbar gerade auch ein Transporter einfahren. Augenscheinlich wollte der unbekannte Transporter, nach Angaben der Dortmunderin, vom Hohen Wall in den Kreuzungsbereich in Richtung Rheinische Straße fahren. Hierdurch bremste die 46-Jährige ihr Rad stark ab und fiel über den Lenker zu Boden.

Ohne mit der gestürzten Fahrradfahrerin oder der Polizei Rücksprache zu halten, entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer in seinem Transporter vom Unfallort.

Durch den Sturz verletzte sich die Dortmunderin leicht und es entstand ein noch unbekannter Sachschaden.

Jetzt sucht die Polizei dringend Zeugen. Wer Hinweise zum Verkehrsunfallgeschehen machen kann oder Verdächtiges beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizeiwache Mitte in Dortmund unter: 0231- 132- 1121.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Kolbe
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: