Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

23.05.2014 – 17:51

Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall - zwei leichtverletzte Personen - hoher Sachschaden

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.:0757

Aus bisher noch nicht geklärter Ursache prallten heute Nachmittag, 23. Mai 2014, 13.53 Uhr, bei Hamm auf der A1 in Richtung Köln drei Autos zusammen.

Dem ersten Ermittlungsstand zur Folge übersah der Fahrer eines Seat Ibiza, ein 57-Jähriger aus Altenbeken, ein Stauende auf der A 1 in Richtung Köln. Da er nicht mehr rechtzeitig zum Stehen kam, prallte er auf das Heck eines vor ihm stehenden Ford. Die Wucht des Aufpralls schob den Ford wiederum, und dessen 28-jährigen Fahrer aus Bingen, auf das Heck eines vor diesem wartenden VW Golf.

Der 57-Jährige Fahrer des Seat und ein 36-jähriger Beifahrer aus dem VW Golf verletzten sich leicht.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 22.300 Euro.

Während der Unfallmaßnahmen kam es vorübergehend zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung