Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

16.05.2014 – 18:12

Polizei Dortmund

POL-DO: Unfall ohne Führerschein

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0721

Bei einem Verkehrsunfall heute Mittag, 16.05.2014, um 13.20 Uhr, auf der Viktoriastraße in Lünen, verletzte sich der führerscheinlose Fahrer eines Pkw schwer.

Zur Unfallzeit fuhr ein 36-jähriger Dortmunder auf der Viktoriastraße in Richtung Westen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der VW Polo nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Pkw Ford Mondeo. Durch den Aufprall wurde der Ford in einen weiteren geparkten Wagen, einen VW Bulli, geschoben.

Der Dortmunder zog sich bei dem Unfall Verletzungen zu, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Viktoriastraße wurde für die Dauer von rund 70 Minuten für den Verkehr in Richtung Westen gesperrt.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde dem Fahrer im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Handy sichergestellt.

Bei der Überprüfung der Personaldaten stellten die Beamten fest, dass der Führerschein des jungen Mannes bereits nach einem Unfall am 29. April diesen Jahres sichergestellt worden war, so dass er eigentlich kein Fahrzeug hätte führen dürfen.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell