Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

12.05.2014 – 18:55

Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall - Rollerfahrer schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.:0696

Aus noch ungeklärter Ursache erfasste heute Morgen, 12.Mai 2014, 09.45 Uhr, ein Auto den Fahrer eines Rollers in Dortmund - Hörde, auf der Karl-Harr-Straße, der hierdurch zu Fall kam.

Nach den ersten Angaben von Zeugen, fuhr der Fahrer des Rollers, ein 32-Jähriger aus Dortmund, auf der Karl-Harr-Straße in nördliche Richtung. In diesem Moment fuhr der Fahrer eines BMW, ein 24-Jähriger aus Recklinghausen, aus der Ausfahrt einer Tiefgarage und bog auf die Karl-Harr-Straße ein. Beim Einbiegen erfasste der Fahrer des BMW den Roller. Der 32-Jährige verlor hierdurch die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden.

Der Rollerfahrer kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des BMW blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 5.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung