Polizei Dortmund

POL-DO: Wetter, Autobahn 1, Richtung Köln Verkehrsunfall - fünf Verletzte

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0639

Bei einem folgenschweren Verkehrsunfall wurden am Donnerstagabend, 01.05.2014, 23:37 Uhr bei Wetter fünf Personen auf der Autobahn 1, Fahrtrichtung Köln verletzt.

Eine 28-jährige Frau aus dem Kreis Northeim befuhr mit ihrem Pkw VW Polo die Autobahn 1 in Richtung Köln. Etwa ein Kilometer vor der Anschlussstelle Gevelsberg kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und fuhr vor die Schutzplanke. Von dort wurde sie auf die Fahrbahn zurückgewiesen. Der nachfolgende Pkw Mazda fuhr auf den VW Polo auf. Durch den Aufprall wurden der 68-jährige Fahrer und seine 62-jährige Beifahrerin aus dem Kreis Neuss leicht verletzt. Die Fahrerin des Polo musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wurde aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Zwei nachfolgende Fahrzeugführer bemerkten den Verkehrsunfall rechtzeitig. Sie fuhren auf den Seitenstreifen und hielten ihre Fahrzeug an. Es handelte sich um den 24-jährigen Fahrer eines Pkw VW Scirocco aus Wetter und den 25-jährigen Fahrer eines Pkw Peugeot aus dem Oberbergischen Kreis. Sie verließen die Fahrzeuge, um Hilfe zu leisten. Es folgte ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Mülheim. Er erfasste die Situation zu spät und fuhr mit seinem Pkw Honda auf die verlassenen Fahrzeuge Scirocco und Peugeot auf. Der Peugeot-Fahrer musste sich mit einem Sprung über die Schutzplanke retten. Dabei verletzte er sich ebenso leicht.

Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Ab 00:30 Uhr wurde die Autobahn 1 in Richtung Köln für etwa zwei Stunden gesperrt und der Verkehr an der Anschlussstelle Volmarstein abgeleitet. Von dort konnten die Verkehrsteilnehmer der Ausschilderung der Umleitung 44 a in Richtung Köln folgen. Zu einem Stau kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: