Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

01.05.2014 – 09:34

Polizei Dortmund

POL-DO: Auffahrunfall - Verursacher stand unter Alkoholeinwirkung

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0635

Am Mittwoch, gegen 19:40 Uhr, kam es auf der Wittbräucker Straße in Dortmund zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Dortmunderin leichte Verletzungen erlitt und Sachschaden von 17.000,- Euro entstand.

Der 65-jährige Fahrer eines Volvo aus Dortmund fuhr auf der Wittbräucker Straße in Höhe des AOK Bildungszentrum vermutlich ungebremst auf den VW Polo einer 30-jährigen Dortmunderin auf, die auf der Straße verkehrsbedingt angehalten hatte.

Der VW wurde durch den Aufprall auf den ebenfalls wartenden Opel Corsa einer 18-jährigen aus Kreuztal geschoben.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 65-jährige nach Alkohol roch. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Wolfgang Wieland
Telefon: 0231-132 1020
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund