Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

22.04.2014 – 13:26

Polizei Dortmund

POL-DO: 16-jähriger Mehrfachtäter nach Straßenraub festgenommen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0600

Zu einer Festnahme eines 16-jährigen Tatverdächtigen kam es nach einem Straßenraub am Ostermontag, den 21.04.2014, 17.20 Uhr, in Dortmund-Hörde. Ein bisher unbekannter weiterer Mittäter konnte fliehen.

Zur Tatzeit befand sich ein 15-jähriger Dortmunder Schüler auf der Rathenaustraße in Höhe der Semerteichstraße, als er plötzlich von hinten gepackt und in einen stehenden Pkw gedrückt wurde. Einer der beiden Tatverdächtigen drückte seinen Unterarm gegen den Hals des Opfers, während der Zweite gewaltsam das Handy aus der Hand des Schülers riss. Nachdem das Handy erbeutet wurde liefen die Täter davon, der Dortmunder folgte ihnen.

Diese Situation erkannte eine Zivilstreife der Polizeiinspektion 1, die daraufhin die Verfolgung der Täter aufnahm, nachdem sie der 15-Jährige über den Raub informiert hatte. In Höhe der Wiesener Straße konnte ein 16-Jähriger festgenommen werden. Der zweite Täter konnte fliehen.

Mit der Festnahme des 16-Jährigen erwischte die Polizei einen jugendlichen Straftäter, der erst vor einem Monat aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen worden war. Dort hatte er nach mehreren Raubdelikten eine Strafe verbüßen müssen. Es ist beabsichtigt, ihn heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorzuführen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Manfred Radecke
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund