Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

13.04.2014 – 16:00

Polizei Dortmund

POL-DO: Raub in Wohnung - Täter flüchtig

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0554

Am Freitagabend, 11.04.2014, um 19.25 Uhr, kam es zu einem Raub in einer Wohnung in der Missundestraße in Dortmund - Mitte.

Der 51-jährige Geschädigte wurde von der alarmierten Polizei in einer Nachbarwohnung angetroffen. Der Mann wies erhebliche Verletzungen im Gesicht auf. Er gab an, dass er von zwei Männern in seiner Wohnung angegriffen und geschlagen worden war.

Zur Tatzeit hörte der Dortmunder, wie jemand gegen seine Tür trat. Als er nachsehen wollte und die Tür öffnete, schubsten ihn zwei unbekannte Männer zurück in die Wohnung. Dann schlugen sie ihm ins Gesicht und erbeuteten einen dreistelligen Euro Bargeldbetrag. Das Opfer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert, konnte aber später nach Hause entlassen werden.

Ein Zeuge gab an, dass er gegen 19:05 Uhr beobachtet hatte, wie zwei Männer in das Haus an der Missundestraße hineingingen und kurze Zeit später von dort mit den Worten: "Wir müssen abhauen!" in Begleitung einer Frau flüchteten. Diese hatte offensichtlich zuvor neben dem Haus auf die beiden gewartet.

Eine Fahndung verlief ohne Ergebnis.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer kann Hinweise zum Sachverhalt und / oder zu dem flüchtigen Trio geben. Anrufe werden von der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 - 132 7441 entgegen genommen.

Hinweis: Rückfragen zum Sachverhalt sind erst Montag, zu den gewohnten Dienstzeiten der Pressestelle, unter den Ihnen bekannten Telefonnummern möglich.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell