Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

06.04.2014 – 19:25

Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall mit Personenschaden - vierköpfige Familie nach Überschlag schwer verletzt

Dortmund (ots)

06.04.2014, 14:38 Uhr 59510 Lippetal, BAB 2, RF Oberhausen, KM 387 Verkehrsunfall mit Personenschaden - vierköpfige Familie nach Überschlag schwer verletzt Lfd. Nr.: 0509

Am 06.04.2014, 14:38 Uhr, kam es auf der BAB 2, Richtungsfahrbahn Oberhausen, im Bereich der Anschlussstelle Hamm - Uentrop zu einem Alleinunfall. Alle vier Mitglieder einer Familie -darunter zwei Kinder- wurden schwer verletzt.

Zur Unfallzeit befuhr der 49-jährige Familienvater mit seinem Citroen den mittleren Fahrstreifen der A 2 in Richtung Oberhausen. Infolge einer Unachtsamkeit kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte im Bereich der Beschleunigungsspur der Anschlussstelle Hamm - Uentrop zunächst die Schutzplanke und landete nach einem Fahrzeugüberschlag im dortigen Graben.

Durch den Überschlag wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass alle vier Insassen im Fahrzeug eingeklemmt wurden und von der Feuerwehr unter Einsatz von schwerem technischen Gerät befreit werden mussten.

Der 49-Jährige, seine 45-jährige Frau und die beiden 7- und 15-jährigen Kinder mussten schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf 5000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges mussten der rechte Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Oberhausen und die Anschlussstelle Hamm - Uentrop bis 16:20 Uhr gesperrt werden. Es bildete sich zeitweise ein Rückstau von bis zu 2 KM Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund