Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Gronaustraße Brand in einem leerstehenden Haus

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0387

Bei einem Brand in einem leerstehenden Haus wurden am Samstag Morgen, 15.03.2014, 05:58 Uhr, in Dortmund, Gronaustraße sieben Personen verletzt.

In einer Erdgeschosswohnung eines fünfgeschossiges Mehrfamilienhauses in der Gronaustraße entstand aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer. Das leerstehenden Haus ist aktuell ohne Strom- und Gasanbindung. Augenscheinlich wurde es von Nichtsesshaften als Wohn- und Schlafstätte genutzt. Durch den Brand entstand eine starke Rauchentwicklung im gesamten Haus. Die Feuerwehr musste sechs Personen (Alter 23, 28, 33, 47 und 48 Jahre) in Sicherheit bringen. Zwei von ihnen wurden wurden nach notärztlicher Untersuchung vor Ort entlassen. Vier weitere Personen kamen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Eine weitere Person hatte selbständig das Haus verlassen und sich dabei den Arm gebrochen und verbleibt zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Die Gesamtschadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0231-1327441 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: