Polizei Dortmund

POL-DO: Einbruch in Imbisswagen - einem Verdächtigen "Beinchen" gestellt - zwei Tatverdächtige festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0353

Nach einem Einbruch in einen Imbisswagen, konnte ein Streifenteam der Polizei Dortmund gestern Morgen, 9. März 2014, 1.30 Uhr, in Dortmund auf dem Ostenhellweg, zwei Tatverdächtige festnemen

Der Streifenwagenbesatzung fielen zwei Männer auf, die sie auf verdächtige Art und Weise an einem geschlossenen Imbisswagen in der Innenstadt aufhielten. Als die Beamten ihren Streifenwagen stoppten, ergriffen beide Täter die Flucht.

Die Flucht und die Verfolgung durch die Beamten wurden von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet. Die pfiffige Frau stellt dem 1. Täter daraufhin ein Bein und brachte ihn so zu Fall. Dabei "verlor" dieser Täter auch die entwendete Geldkassette. Der zweite Tatverdächtige konnte im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen im Bereich der Innenstadt entdeckt und festgenommen werden. Bei beiden Männern fanden die Beamten Diebesgut und Aufbruchswerkzeug.

Die beiden mutmaßlichen Einbrecher, zwei 23jährige Männer aus Serbien und Montenegro wurden festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht. Einer der beiden Männer war in seiner ersten Einlassung geständig.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: