Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

04.03.2014 – 14:18

Polizei Dortmund

POL-DO: Erstmeldung: Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen - Stau

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0318

Nach einem Verkehrsunfall auf der A 1 in Fahrtrichtung Bremen, zwischen dem Kreuz Dortmund - Unna und Kamen Zentrum, heute Mittag, 04.03.2014 um 13.50 Uhr, sind derzeit alle drei Fahrstreifen blockiert.

Nach ersten Erkenntnissen soll es sich um 6-7 Fahrzeuge handeln, die aus noch ungeklärter Ursache zusammen gestoßen sind. Bei dem Unfall sollen zwei Personen verletzt worden sein, eine leicht und eine schwer.

Der Verkehr läuft derzeit ausschließlich über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbei. Derzeit haben sich bereits 4 km Rückstau gebildet.

Bitte beachten Sie den Verkehrswarnfunk.

Wir berichten nach.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung