Polizei Dortmund

POL-DO: Metalldieb mit Beute in Lünen festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0313

Das ist schon auffällig; wenn ein junger Mann mit einem Damenfahrrad und einem Regenfallrohr unterwegs ist. Das dachten sich die Zeugen auch, die die Polizei am 03.03.2014, gegen 09.50 Uhr anriefen und genau diesen Umstand mitteilten.

Der spätere Festgenommene, ein 19-jähriger Mann aus Lünen, hatte das Damenfahrrad an ein Stromhäuschen im Bereich der Riethstraße in Lünen-Brambauer gelehnt und vom Dach des Stromhauses ein Kupferfallrohr geholt. Genau diese Beobachtung vernlasste einen Zeugen, die Polizei zu alarmieren. Vor der eintreffenden Streifenwagenbesatzung versuchte der Lüner noch kurz zu fliehen, auf einer Ackerfläche hinter den Wohnhäusern an der Karl-Marsirske-Straße konnte er jedoch gestellt und festgenommen werden.

Den Diebstahl des Kupferrohrs gab er sofort zu, dieses hatte er am Abend zuvor von einem Wohnhaus an der Heimstraße, ebenfalls in Lünen gestohlen. Zur Herkunft des Damenfahrrades wollte er keine Angaben machen, die Beamten stellten es sicher und sind derzeit noch beschäftigt, eine mögliche Geschädigte zu ermitteln. Leichter fiel das bzgl. des Kupferrohres, welches an den betroffenen Hausbesitzer wieder ausgehändigt werden konnte.

Der 19-Jährige Tatverdächtige, welcher im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurde, äußerte sich nicht weiter zum Tatgeschehen. So blieb auch sein Geheimnis, warum er am helllichten Tag genau in der beschriebenen Konstellation, d.h. mit Damenfahrrad und Regenfallrohr unter dem Arm, unterwegs war.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Oliver Peiler
Telefon: 0231-132 10259
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: