Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall mit Personenschaden - ein Schwerverletzter nach Fahrstreifenwechsel auf regennasser Fahrbahn

Dortmund (ots) - 21.01.2014, 17:26 Uhr Meschede , BAB 46, RF Brilon, KM 80 Verkehrsunfall mit Personenschaden - ein Schwerverletzter nach Fahrstreifenwechsel auf regennasser Fahrbahn Lfd. Nr.: 0091

Bei einem Verkehrsunfall am 21.01.2014, 17:26 Uhr, auf der A 46, RF Brilon, etwa bei KM 80, wurde ein Fahrzeugführer schwer verletzt.

Ein 38-jähriger Mann aus Bestwig befuhr zur Unfallzeit mit seinem Opel den rechten Fahrstreifen der A 46 in Richtung Brilon. Vor der Anschlussstelle Meschede wechselte er nach Zeugenaussagen bei regennasser Fahrbahn abrupt auf den linken Fahrstreifen. Dabei geriet er ins Schleudern, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen die Mittelschutzplanke. Der 38-Jährige wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der nachfolgende Ford einer 50-jährigen Frau aus Bestwig wurde durch einen Zusammenprall mit dem verunfallten Wagen auch leicht beschädigt.

Der Sachschaden wird auf cirka 4000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: