FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Dortmund

POL-DO: 33-Jähriger nach Verfolgungsfahrt mit entwendetem PKW auf der A 45 festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0063 Am 15.01.2014, 20:06 Uhr, kam es auf der A 45, RF Hagen, zu einer Verfolgungsfahrt, die mit der Festnahme eines 33-Jährigen aus Pohlheim endete.

Dieser hatte den PKW zuvor auf dem Parkplatz "Schwiendahl" an der A 45 gewaltsam entwendet und konnte im Rahmen der polizeilichen Fahndung in Höhe der Anschlussstelle Hagen-Süd durch Kräfte der Autobahnpolizei aufgenommen werden. Anhaltezeichen der Polizei wurden missachtet. Der männliche Fahrzeugführer fuhr deutlich Schlangenlinien, benutzte teilweise zwei Fahrstreifen, wechselte häufig die Geschwindigkeit und kollidierte linksseitig mit einer Schutzplanke vor der Anschlussstelle Schwerte-Ergeste.

Während der Verfolgungsfahrt konnten die Einsatzkräfte der Autobahnpolizei mehrfach ein Verlassen der A 45 durch das Fluchtfahrzeug verhindern.

Schließlich konnte der Opel-Astra in Höhe der AS DO-Süd angehalten und der Fluchtfahrer festgenommen werden. Da der 33-Jährige unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutprobe angeordnet. Personenschaden entstand nicht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 EUR.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: