Polizei Dortmund

POL-DO: Räuber festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0058

Nach einem Raub auf der Münsterstraße in Dortmund, am 14.01.2014, um 15:20 Uhr, wurde ein Tatverdächtiger festgenommen.

Nachmittags hatte eine 18-jährige Dortmunderin eine Einzahlung bei der Bank an der Münsterstraße vorgenommen. Beim Verlassen der Filiale wurde sie von zwei unbekannten Männern bedrängt. Einer der beiden hielt die junge Frau fest, obwohl sie versuchte, ihn wegzuschubsen. Hierbei gelang es dem Fremden, der Dortmunderin ihr Handy zu entreißen und dem zweiten Unbekannten zuzuwerfen. Anschließend flüchteten beide über den Kirchplatz in Richtung Heroldstraße.

Im Rahmen der Fahndung wurde ein Tatverdächtiger festgenommen, auf den die Personenbeschreibung passte. Bei dem jungen Mann handelt es sich um einen 17-jährigen Dortmunder, der bereits mehrfach wegen ähnlich gelagerter Delikte in Erscheinung getreten ist. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Ermittlungen, auch zu dem flüchtigen unbekannten zweiten Täter dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: