Polizei Dortmund

POL-DO: Tragischer Verkehrsunfall - Kind tödlich verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0016

Ein tragischer Verkehrsunfall bei dem ein Kind tödlich verletzt wurde, ereignete sich heute Nachmittag, 07.01.2014, um 15:56 Uhr, auf der Grotenbachstraße in Dortmund - Hombruch.

Nach ersten Erkenntnissen fand am heutigen Tag in einer Gaststätte in der Nähe der Unfallstelle eine Familienfeier statt. Mehrere Kinder begaben sich aus der Lokalität nach draußen zum Spielen. Zur Unfallzeit trat der 12-jährige Junge vor einem am Straßenrand geparkten Pkw auf die Straße. Hier wurde er von einem vorbeifahrenden Pkw mit Anhänger erfasst, überrollt und tödlich verletzt.

Der Fahrer des Pkw-Anhängergespanns erlitt einen Schock.

Schockiert reagierten auch die Angehörigen der feiernden Gesellschaft. Polizeikräfte mussten die Lage vor Ort beruhigen und den Pkw Fahrer vor Tumulten schützen. Zur Unterstützung der Absperrung und Beruhigung der Situation vor Ort wurden Kräfte der Bereitschaftspolizei eingesetzt.

Der Pkw und Anhänger wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: