Polizei Dortmund

POL-DO: 24-jähriger Kölner in Dortmund ausgeraubt und verletzt worden - Täter flüchten mit Laptop, Handy, Geldbörse und Halskette

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0006

Ein 24-jähriger Kölner ist am 05. Januar 2014, gegen 05:20 Uhr, von zwei Unbekannten umgerissen, ins Gesicht getreten und ausgeraubt worden. Die Täter flüchteten unerkannt mit Laptop, Handy, Geldbörse und Halskette ihres Opfers.

Laut Zeugenaussagen befand sich der Rheinländer gerade auf der Alsenstraße Ecke Heroldstraße. Dort rissen zwei Unbekannte den jungen Mann von hinten um und stießen ihn zu Boden. Die beiden traten dann mehrmals in das Gesicht des Kölners und flohen mit ihrem Diebesgut in unbekannte Richtung.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Die Flüchtigen werden wie folgt beschrieben: Ein Täter trug eine glänzende Daunenjacke mit einem auffällig weißen Reißverschluss, der andere eine schwarze Strickmütze und schwarze Jacke.

Daher bittet die Polizei um ihre Mithilfe!

Waren Sie Zeuge der Tat oder können Hinweise zu den Tätern geben? Melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231- 132- 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: