Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Ehrlicher Autofahrer/Junger Autofahrer gesteht Temposünde

    Darmstadt (ots) - Es gibt auch ehrliche Temposünder. Dies erfuhren Polizeibeamte am Dienstagnachmittag (29.05.07). Ein 24-jähriger Autofahrer, der nach eigenen Angaben am Pfingstmontag (28.05.07) von einer Radaranlage am Darmstädter Kreuz (A5/A67) als zu schnell befunden und aufgenommen wurde, meldete sich bei den Beamten. Er gab an, mit dem Auto seines Vaters unterwegs gewesen zu sein. Das Problem sei nun aber, dass ihm vor wenigen Tagen das vordere Kennzeichen des Wagens gestohlen wurde. Gesetzestreu teilte der junge Mann den Beamten das auf dem Radarfoto nicht sichtbare Kennzeichen des Autos und seine Personalien mit. Gleichfalls gesetzestreu wurden die Daten von der Polizei an das Regierungspräsidium in Kassel weitergemeldet. Jetzt drücken die Beamten dem ehrlichen Mann die Daumen, dass vielleicht ein anderes Fahrzeug die Radaranlage ausgelöst hatte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: