Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

09.05.2007 – 13:26

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eine Kiste voll Kisten - Alsbach-Hähnlein

    Alsbach-Hähnlein (ots)

Eine aufmerksame Zivilstreife der Polizei fiel am Mittwoch gegen 3.30 Uhr einen in der Sandwiese abgestellter 5-er BMW auf. Der Innenraum des Fahrzeuges war komplett mit Getränkekisten zugebaut. Der Fahrer des Fahrzeuges, ein 41-jähriger alter Mann aus Ludwigshafen hatte die leeren Getränkekisten angeblich von einem Unbekannten gekauft. Auch der ganze Kofferraum war mit leeren Getränkekisten vollständig zugebaut. Insgesamt hatte der Tatverdächtige sage und schreibe 48 leere Kästen PET-Flaschen in seinem Auto verstaut. Da der Mann bereits wegen Leergutdiebstahl der Polizei bekannt ist, wurde das Fahrzeug mit Inhalt zur Polizeistation Pfungstadt gebracht. Er wurde unter dem Verdacht des Diebstahls vorläufig festgenommen. Stunden später wusste man woher die Kisten stammten. Der Ludwigshafener hatte sie aus einem Getränkelager in der Sandwiese gestohlen. Das Diebesgut in einem Wert von 330 Euro wurde wieder an den Besitzer ausgehändigt. Der Einpackungskünstler wurde nach den Polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Ottmar Wolf/Svenja Lotz


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06162) 969 2400
Fax: (06162) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung