Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Behinderter Mann überfallen - Reinheim

    Reinheim (ots) - Ein 31 Jahre alter geistig behinderter Mann aus Groß-Bieberau wurde am Donnerstag, gg. 19.40 Uhr, das Opfer einer Straftat. Der Mann stand an der Bushaltestelle in der Bahnhofstraße, als er von zwei Männern attackiert wurde. Eine Polizeistreife, die durch einen Zeugen alarmiert wurde, konnte die beiden  Täter noch an der Bushaltestelle festnehmen. Die Tatverdächtigen, ein 23 Jahre alter Brensbacher und ein 25 Jahre alter Reinheimer waren stark alkoholisiert. Ein Zeuge bestätigte, dass die Betrunkenen von dem Opfer Geld haben wollten. Als er nur seine leere Geldbörse vorzeigte, wurde er mehrfach ins Gesicht geschlagen. Dabei erlitt der Mann eine Platzwunde am Auge und eine Risswunde an der Lippe. Er musste ambulant behandelt werden. Die Beiden sind der Polizei wegen ähnlicher Delikte hinreichend bekannt. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen wieder entlassen.

    Ottmar Wolf


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06162) 969 2400
Fax: (06162) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: