Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: SHPP-GG: Pressebericht der Polizeistation Rüsselsheim nach Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

    Rüsselsheim (ots) - Verkehrsunfall mit schwerverletztem Rollerfahrer und Linienbus

    Unfallort: Rüsselsheim, L 3040 ( Adam-Opel-Straße ) , Höhe Bensheimer Straße Unfallzeit: 29.04.07, 11:41 Uhr

    Der 60jährige Rüsselsheimer befuhr mit seinem Roller die linke Fahrspur der L 3040 aus Richtung Rüsselsheim kommend, in Richtung Nauheim. Der Linienbus der Stadtwerke Rüsselsheim wurde auf der Busspur ebenfalls in Richtung Nauheim gelenkt. Der Kradfahrer verlor die Kontrolle über seinen Roller als er sich in Höhe des Hinterrades befand. Während des Sturzes kommt es zur Kollision zwischen Bus und Roller. Hierbei gerät der Rollerfahrer mit seiner rechten Körperseite unter das Rad des Busses, wodurch er schwer verletzt wird und bewußtlos auf der Fahrbahn liegen bleibt. Mit dem Rettungshubschrauber wird der verletzte Fahrer in die Uni-Klinik Mainz verbracht. Der Roller wurde sichergestellt. Die Polizei Rüsselsheim schaltete über die Staatsanwaltschaft Darmstadt einen Sachverständigen ein. Die Fahrbahn in Richtung Nauheim war während der Unfallaufnahme für 1,5 Stunden gesperrt. Es kam jedoch zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Polizeistation Rüsselsheim
Dienstgruppenleiter
POK Kröller

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: