Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Umgestürzter Lkw blockiert die B 38

    Fürth (ots) - Umgekippter Lkw blockiert B 38 Überhöhte Geschwindigkeit und überschrittene Lenkzeiten vermutet die Polizei als Ursache für den Verkehrsunfall, der am Montagabend ab 18:30 Uhr in Fürth für Behinderungen sorgte. Ein mit Speiseeis beladener Lkw war aus Richtung Krumbach in Richtung Fürth unterwegs gewesen, als er von der Straße abkam und sich danach quer stellte. Der 38-jährige Fahrer aus Frankfurt konnte das Umkippen seines Fahrzeuges nicht mehr verhindern. Er trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Ein nachfolgender Pkw wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Auch die Fahrbahn und verschiedene Verkehrseinrichtungen wurden beschädigt. Insgesamt dürfte sich der Schaden auf ca. 60.000,- Euro belaufen. Die B 38 war wegen der Bergung des Lkw bis ca. 20:15 h voll gesperrt. Das Speiseeis muss leider vernichtet werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: