FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Pressemeldung für den Bereich der PD Bergstraße

    Bergstraße (ots) - Einbruch in Wohnhaus Birkenau/OT Nieder-Liebersbach. Unbekannte Täter brachen in der Nach von Karfreitag auf Ostersamstag (6./7.4) in ein Wohnhaus in der Balzenbacher Straße im Birkenauer Ortsteil Nieder-Liebersbach ein und entwendeten eine Videokamera und eine schwarze Geldbörse samt Inhalt. Der oder die Einbrecher hebelten die Terrassentür auf und gelangten so in das Haus. Dort betraten sie mehrere Zimmer des Erdgeschosses und durchwühlten Schränke und andere Behältnisse. Die Hausbesitzer schliefen unterdessen im Obergeschoss und wurden am Samstagmorgen um kurz vor 4 Uhr durch das Bellen ihres Dackels geweckt. Vermutlich wurden die Täter durch das Gebell in die Flucht geschlagen. Neben den oben erwähnten Gegenständen legten die Einbrecher noch weitere elektronische Geräte zum Abtransport bereit, sie blieben allerdings am Tatort zurück.

    Autos zerkratzt Heppenheim. Unbekannte Täter zerkratzten vermutlich in der Nacht zum Karfreitag zwei Pkw in der Siegfriedstraße. An einem silberfarbenen BMW wurde der Außenspiegel, an einem BMW die komplette Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Fahrzeuge wurden beide am Donnerstagabend abgestellt. Am Freitagnachmittag wurden die Schäden entdeckt und der Polizei gemeldet.

    Gullydeckel ausgehoben - Schreck für 21-Jährige Fürth/Odw. In der Fahrenbacher Straße in Richtung Rimbach wurden in der Nacht zum Ostersonntag (8.4.) mindestens sieben Gullydeckel durch unbekannte Vandalen ausgehoben. Der Unfug - der im Übrigen laut Strafgesetzbuch einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr darstellt - hatte für eine 21-jährige Autofahrin aus Rimbach üble Folgen. Neben einem gehörigen Schreck, holte sie sich an ihrem Mazda einen Plattfuß. Zum Glück blieben weitere Unfälle und Personenschäden aus. Die Gullydeckel wurden von der Polizei wieder eingesetzt.

    Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei in Heppenheim unter der Rufnummer 06252/7060.

    Auffahrunfall - zwei Leichtverletzte Mörlenbach-OT Weiher. In der Hauptstraße von Weiher ereignete sich am Ostersonntag (8.4.), um 12:35 Uhr, an der Einmündung zur Bahnhofstraße ein Auffahrunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Die 39-jährige Fahrerin eines Audi, hielt an der Einmündung zur Bahnhofstraße, in die sie nach links einbiegen wollte und gewährte dem Gegenverkehr Vorrang. Ein 21-jähriger Mann aus Mörlenbach übersah den haltenden Audi und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Außerdem wurden die Audifahrerin und ihr Mitfahrer bei dem Aufprall leicht verletzt. Die beiden Wald-Michelbacher wurden am Unfallort versorgt und konnten anschließend ihre Fahr fortsetzen. Der Mazda des jungen Mannes war nicht mehr fahrbereit.

    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Heppenheim unter Tel. 06252/7060 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: