Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Bewohner interpretieren Geräusche falsch

    Darmstadt (ots) - Weil sie dachten, es sei ein Mäusepärchen aus dem Keller, das in der Nacht zum vergangenen Freitag, gegen Mitternacht, im Haus Geräusche verursachte, schenkten sie ihren Wahrnehmungen zunächst keine sorgenvolle Bedeutung. Die Geschädigten hielten sich zu diesem Zeitpunkt in ihrem Schlafzimmer im ersten Stock auf. Erst am nächsten Morgen mussten sie zur Kenntnis nehmen, dass Einbrecher in ihr Haus in der Eysenbachstraße eingedrungen waren, verschiedene Räume durchsucht und ein Handy sowie eine Brieftasche gestohlen hatten. Ob die Einbrecher Weiteres mitgehen ließen, ist noch unklar. Die Geschädigten wollten zunächst keine Strafanzeige erstatten, änderten aber hierzu ihre Meinung am Montag und informierten die Beamten des Polizeipostens Eberstadt. Die Ermittlungen sind aufgenommen. Hinweise werden an die Polizei in Pfungstadt, Telefon (06157) 95090, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: