Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Landkreis Bergstraße/ Südhessen:Polizei kontrollierte vor und nach Techno-Großveranstaltung

    LandkreisBergstraße/ Südhessen (ots) - Vor und nach einer in Mannheim stattfindenden Technomusik-Großveranstaltung  haben Beamte der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen am Samstag und am Sonntag  auf den südhessischen Autobahnen 68 Fahrzeuge und 109 Personen kontrolliert und dabei unter anderem 72 XTC-Pillen, sieben Gramm Speed, 12 Gramm Marihuana, zwei Joints und  einen LSD-Trip sichergestellt. Gegen 19 Verdächtige, die vorläufig festgenommen worden waren, später aber wieder auf freien Fuß kamen, leiteten die Ordnungshüter Strafverfahren ein. Zudem waren sechs Blutentnahmen fällig. An der A 67 bei Lorsch stellte eine Zivilstreife bei einem 20-Jährigen, der Insasse eines Offenbacher Pkw war, ein Handy sicher, das im Sommer vergangenen Jahres in Obertshausen im Landkreis Offenbach entwendet worden war. Eingezogen wurden ebenso zwei so genannte Nun-Chakus, deren Besitz das Waffengesetz verbietet, da sie als gefährliche Gegenstände gelten. Entdeckt worden waren  die Würgehölzer in einem Münchner Mietfahrzeug  und in einem Pkw aus Hanau, als die Beamten bei Pfungstadt und auf der Lorscher Tank- und Rastanlage Kontrollen vornahmen. Am frühen Samstagnachmittag hatten die Autobahnpolizisten in der Gemarkung Lampertheim einem Lkw-Fahrer die Weiterreise untersagen müssen, der auf der Ladefläche zwei Reifenstapel und einen Elektroherd ohne jegliche Sicherung in Richtung Süden  transportiert hatte. Fortsetzen durften der Mann, sein erwachsener Begleiter und zwei Kinder die Fahrt erst, nachdem die Fracht fest "vertäut" war.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: