Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Mannheim/ Viernheim: Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen Zwei Kilogramm Marihuana beschlagnahmt

    Mannheim/ Viernheim (ots) - Anbei übermitteln wir Ihnen eine Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Mannheim (speziell für den Bereich Viernheim/ Kreis Bergstraße). Ein Foto zu diesem Bericht finden Sie im Internet unter www.polizeipresse.de, Suchfeld: Mannheim, Digitale Pressemappe des Polizeipräsidiums Mannheim, Pressebericht -2- vom 26.3.2006, 11.32 Uhr.

    Mannheim/Viernheim - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Mannheim

         Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen - Zwei Kilogramm
Marihuana beschlagnahmt

         -Bild abrufbar-

         Ein mutmaßlicher Drogendealer ist den Beamten der
"Ermittlungsgruppe Rauschgift" des Polizeipräsidiums Mannheim ins
Netz gegangen. Ermittlungen in der Rauschgiftszene brachten die
Beamten auf die Spur des 38-jährigen Mazedoniers. Er steht im
Verdacht, in der zurückliegenden Zeit mit Drogen im Kilogrammbereich
gehandelt zu haben. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Viernheim,
die in enger Zusammenarbeit mit der Regionalen Kriminalinspektion
Heppenheim durchgeführt wurde, konnten die Ermittler am 16.03.2007
ca. 2300 Gramm Marihuana, 13 Gramm Kokain sowie 16.600 Euro Bargeld
sicherstellen. Weiterhin wurden ein Laptop und sieben Kettensägen
aufgefunden. Es besteht der Verdacht, dass es sich bei diesen
Gegenständen um Diebesgut handelt. Der Viernheimer wurde in der
Wohnung festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim
erließ der Haftrichter des Amtsgerichts am 17.03.2007 Haftbefehl
gegen den 38-Jährigen.

         Volker Böhm

    ots Originaltext: Polizei Mannheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=14915

    Rückfragen bitte an:

    Polizei Mannheim

    Telefon: 0621/17420-10/-11
Fax: 0621/17420-12


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: