Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Eschollbrücken: Trickdieb langte auf Friedhof zu

    Eschollbrücken (ots) - Als Trickdieb entpuppte sich am Mittwoch ein etwa 30 Jahre alter Mann, der gegen 15 Uhr 30 auf dem Friedhof von einem Rentner Geld gewechselt bekommen haben wollte und dabei ge- schickt zwei 50-Euro-Scheine aus dem Portmonee des 64-Jährigen herausgefingert hatte. Der Bestohlene hatte den Verlust des Geldes erst bemerkt, als es der Ganove plötzlich eilig hatte und weg rannte. Möglicherweise ist der Täter unweit des Friedhofs  in einen grauen Pkw zugestiegen, in dem ein ausländisches Paar saß. Auch der Dieb, der um die 175 Zentimeter groß ist und einen Schnurrbart trug, soll Ausländer sein. Wer weitere Hinweise auf die Verdächtigen und das Auto geben kann, möge sich bitte unter der Telefonnummer 06157-95090 mit der Pfungstädter Polizeistation kurzschließen. Zudem raten die Beamten insbesondere älteren Bürgern zu äußerster Skepsis, wenn jemand in der Öffentlichkeit oder an der Haustür Geld gewechselt haben möchte. In vielen Fällen nämlich ende freundliches Entgegenkommen ähnlich wie am Mittwoch auf dem  Eschollbrückener Friedhof...


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: