Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Viernheim: Radfahrer gestoppt und bestohlen

    Viernheim (ots) - Ein 21-jähriger Viernheimer hatte am Mittwochabend gegen 19 Uhr gerade die Postfiliale in der Kettelerstraße verlassen, als er, auf seinem Fahrrad sitzend, von zwei Männern zum Anhalten aufgefordert  wurde. Einer nahm dem 21-Jährigen darauf den geschulterten Rucksack ab und fingerte die Geldbörse heraus. Danach verschwand das Duo sofort mit dem aus schwarzem Leder gefertigten und 500 Euro, eine EC-Karte und einen Personalausweis beinhaltenden Portmonee und stieg in einen in der Nähe wartenden Pkw ein. Bei dem Wagen, an dessen Steuer eine männliche Person saß, soll es sich um einen älteren Benz mit Mannheimer Zulassung gehandelt haben.

      Der Geschädigte, der nicht verletzt worden war, verständigte erst
eine gute Stunde später per Notruf die Polizei und beschrieb die
beiden Täter, die ihn auf der Straße gestoppt hatten, wie folgt:

    1.Vollbart und eine blaue Jacke und eine schwarze Hose tragend; 2.Kratzer auf der linken Wange und mit einer roten Jacke und einer dunklen Hose bekleidet gewesen.

    Wer Zeuge des dreisten Diebstahls  wurde oder weitere Hinweise auf die Verdächtigen  und den Mannheimer Pkw geben kann, wird dringend gebeten, mit der Viernheimer Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizei Verbindung aufzunehmen. Deren Rufnummer: 06204-974717.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: