Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Ginsheim-Gustavsburg - Mit Schirm, Charme und Melone

    Ginsheim-Gustavsburg (ots) - Am Montag zwischen 12.00 - 14.00 Uhr waren in Ginsheim-Gustavsburg und in Bischofsheim skrupellose Trickdiebe unterwegs. Als Opfer suchten sie sich ältere Menschen aus. Um 12.00 Uhr  klingelten zwei Frauen an einer Wohnung in Bischofsheim, Rüsselsheimer Straße und kamen unter einem Vorwand in die Wohnung einer 71-jährigen Frau. Eine Frau diktierte der Wohnungsbesitzerin eine Nachricht. Die zweite Frau zeigte ein großes Tuch vor, um der Seniorin den Blick zu verdecken. Die Frau schöpfte jetzt aber Verdacht und verwies die ungebetenen Gäste sofort aus ihrer Wohnung. Sie sah dann noch eine dritte Frau im Treppenhaus verschwinden. Beschreibung: 1. Person : Ca. 150 cm groß, gepflegte Erscheinung, südländisches Aussehen, dunkle Haare hinten hochgesteckt. Bekleidet mit schwarzer Jacke. Die zweite Frau, die das Tuch hielt, soll sehr kräftig sein, hat dunkle nach hinten gekämmte Haare. Sie trug einen roten Pulli und eine schwarze Jacke. Die dritte Frau konnte nicht beschrieben werden. Um 13.00 Uhr waren vermutlich die gleichen Damen in Gustavsburg, Stresemannstraße, erfolgreicher. Bei einer 91 Jahre alten Frau führten sie den Zettel - und Tuchtrick mit Erfolg durch. Eine Täterin lenkte das Opfer ab, während die anderen charakterlosen Frauen aus dem Schlafzimmer Schmuck entwendeten. Die drei Frauen waren allerdings nicht alleine unterwegs. Zwei ebenfalls südländisch aussehende Männer versuchten ein älteres Ehepaar in der Jakob-Fischer-Strasse zu bestehlen. Der 88 Jahre alte Mann und seine 6 Jahre jüngere Frau waren kurz vor ihrem Wohnhaus, als sie von den beiden Männern angesprochen wurden. Dem Mann wurde ein Prospekt gezeigt um ihn in ein Gespräch zu verwickeln. Seine Ehefrau war schon auf dem Weg zum Haus. Einer der Täter verfolgte sie und nahm ihr Portemonnaie aus ihrer Handtasche. Die durch eine Operation noch gehandicapte Frau schrie sofort lautstark nach ihrem Ehemann. Dann nahm sie ihren Regenschirm und schlug auf den Ganoven im Stile einer Emma Peel ein. Der Mann war derart schockiert, dass er das Portemonnaie wieder fallen ließ und mit seinem Kumpan das Weite suchte. Täterbeschreibung: 1 Person, Südländer, 23-25 Jahre alt, glatte schwarze Haare, trug quer gestreiften rotblauen Strickpullover und eine dunkle Hose. Der zweite Mann war etwa gleich alt und auch Südländer. Er trug dunkle Jeans. Hinweise in Bezug auf beide Tätergruppen nimmt die Polizeistation Bischofheim, Tel.: 06144/96660 und das K 21/22 Rüsselsheim, Tel.: 06142/6960, entgegen.

    Geschrieben: Ottmar Wolf


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: