Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Erbach - Schlägerei vor dem Schloss

    Erbach (ots) - Das Neue Jahr war kaum 20 Minuten alt, als eine Gruppe von ca. 15 Personen auf dem Erbacher Marktplatz - vor dem Schloss - Personen angriffen, die friedlich das Neujahr feierten. Hierbei wurde wahllos auf die Feiernden eingeschlagen. Mehrere Personen wurden durch die Schläger verletzt.  Der vermutliche Hauttäter schlug dabei einem der Geschädigten mit einer vollen Sektflasche auf den Kopf. Der so Angegriffene erlitt hierdurch Prellungen und Platzwunden an der Stirn. Ein weiterer Geschädigter erlitt einen Bruch der rechten Hand. Außerdem wurde dieser Geschädigte von einem dritten Täter mit einem Teleskopschlagstock auf den Rücken geschlagen und erlitt dadurch Prellungen. Dieser dritte Täter kam dann gegen 01.30 Uhr zum Kreiskrankenhaus Erbach und schlug dem Geschädigten mit der gebrochenen Hand in den Räumen des Kreiskrankenhauses erneut mit der Faust in das Gesicht. Bei dem Täter soll es sich um eine männliche Person handeln, die auffällig klein und schlank ist, ca. 160 cm. Er trägt schwarze kurze krause Haare und spricht einen deutlichen türkischen Akzent. Zur Tatzeit war er mit Jeans und einer schwarzen Jacke bekleidet. Ein dritter Geschädigter wurde mittels Pfefferspray durch einen noch unbekannten Täter im Gesicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen und Personen, die die unbekannten Täter kennen. (06062/953-0)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: