Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Drei Vierzehnjährige auf Spritztour
Gegen Mauer gefahren
Autoschlüssel aus Briefkasten geangelt

    Reinheim (ots) - Die Polizei in Ober-Ramstadt hat am Mittwochabend in Reinheim drei Vierzehnjährige nach einem Verkehrsunfall vorläufig festgenommen. Nicht nur, dass der Astra Kombi von allen Jugendlichen gefahren worden war, die jungen Leute hatten sich den Schlüssel ohne Wissen des Halters aus einem fremden Briefkasten geangelt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, allerdings entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

    Kurz vor 20.00 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei. Im Erlenweg sei ein Pkw gegen eine Grundstücksmauer gefahren. Junge Männer seien aus dem Fahrzeug gestiegen und davongelaufen.

    Noch bevor die Streife am Unfallort eintraf, kamen zwei   Jugendliche zurück und wurden von Passanten aufgefordert, das Eintreffen der Polizei abzuwarten.

    Sie bestritten zunächst, in den Verkehrsunfall verwickelt zu sein. Nach und nach gewann allerdings die Einsicht Oberhand und eine erste Teilwahrheit kam zum Vorschein. Die bestand darin zuzugeben, den Astra gefahren zu sein. Man habe den Schlüssel am frühen Mittag bei dem  Zeitungsaustragen auf der Straße gefunden. Diese Version gaben die Jugendlichen in dem Moment auf, als der inzwischen informierte Halter an der Unfallstelle erschien. Der Mann schilderte, dass der betreffende Fahrzeugschlüssel von einem Bekannten in seinen Briefkasten gelegt worden war.

    Mit dieser Aussage konfrontiert, erzählten einer der beiden Vierzehnjährigen nunmehr den Ablauf. Danach hätten sie zusammen mit einem weiteren 14-jährigen Bekannten eine Spritztour unternommen, seien abwechselnd gefahren, einer angeblich nur für wenige Minuten.

    Der dritte Vierzehnjährige hätte plötzlich die Kontrolle über den Pkw verloren und sei gegen die Mauer gefahren. Während dieser Schilderung kam dieser Jugendliche ebenfalls zur Unfallstelle und gab sich zunächst ahnungslos. Auf Nachfrage räumte er schließlich sein, das Auto gefahren und den Verkehrsunfall verursacht zu haben.

    Die Ermittlungen wegen Diebstahls - eventuell auch unbefugte Benutzung - eines Kraftfahrzeugs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Unerlaubten Entfernen vom Unfallort dauern an.

    Die Vierzehnjährigen, die bisher alle bei der Polizei unbeschriebene Blätter waren, wurden noch am Abend in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten gegeben.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: