Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Heppenheim: Brennendes Streichholz "außer Acht gelassen". Kripo ermittelt nach Zimmerbrand gegen Bewohnerin.

    Heppenheim (ots) - Der Zimmerbrand vom Mittwochmorgen im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Ludwigstraße (siehe   unseren  Pressebericht von 09.35 Uhr) wurde durch ein brennendes Streichholz verursacht, das die 25-jährige Bewohnerin nach  Angaben gegenüber den Ermittlungsbeamten  der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion "außer Acht gelassen hatte". Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der bei dem Feuer entstandene Schaden wird mittlerweile auf etwa 30 000 Euro eingeschätzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: