Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Viernheim: 19-Jähriger erlitt Kopfverletzung. Polizei fahndet nach mehreren Jugendlichen.

    Viernheim (ots) - Ein 19-Jähriger ist am Donnerstagabend um wenige Minuten nach 23 Uhr an der Bushaltestelle in Höhe des Anwesens Heinrich-Lanz-Ring 40 von einem Unbekannten zu Boden gestoßen worden, was eine Kopfverletzung zur Folge hatte. Das Opfer kam nach einer ersten ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Wie der 19-Jährige schilderte, hatten an der Haltestelle etwa vier bis fünf Jugendliche Platz genommen. Als er diese passierte, habe einer von ihnen Zigaretten von ihm verlangt und  ihn  darauf unvermittelt umgestoßen, als er zu verstehen  gab, er habe keine. Einer der Verdächtigen habe eine weiße Jacke mit Kapuze, Pelzbesatz und einer Aufschrift auf der Rückenpartie getragen. Eine sofortige Fahndung der Polizei blieb leider ohne Erfolg. Wer Hinweise geben kann, möge sich bitte unter der Telefonnummer 06204-974717 mit der Viernheimer Dezentralen Ermittlungsgruppe in Verbindung setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: