Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Polizei nimmt 25-jährigen Litauer 1 Stunde nach Einbruch in Drogeriemarkt im Landkreis Karlsruhe auf der Autobahn bei Darmstadt fest

    Darmstadt / Bad Schönborn-Langenbrücken (ots) - Nach Festnahme des 2. Täters auf der BAB A 5 in der Gemarkung Darmstadt veröffentliche ich die Presseveröffentlichung des Polizeipräsidiums Karlsruhe zur Kenntnisnahme:

    Dank aufmerksamer Zeugin: Polizei nimmt Einbrecher in Drogeriemarkt fest

    Bad Schönborn - Langenbrücken. Dank des Hinweises einer aufmerksamen Anwohnerin konnten Beamte des Polizeireviers Bad Schönborn am frühen Donnerstagmorgen zwei 25 Jahre alte Männer festnehmen, die kurz zuvor in einen Drogeriemarkt in der Hauptstraße eingebrochen waren. Gegen 05.30 Uhr verständigte die Frau, die gerade auf dem Weg zur Arbeit war, die Polizei über eine offen stehende Eingangstür zu dem Markt. Die Beamten des Reviers, die sofort zum Tatort geeilt waren, konnten beim Betreten des Marktes bereits einen Einbrecher erkennen und festnehmen. Einem zweiten Einbrecher gelang mit einem Sprung durch ein geöffnetes Fenster in den Innenhof des Anwesens die Flucht. Doch auch dessen Glück wehrte nicht lange. Im Rahmen der Fahndung und mit den mittlerweile gewonnenen Erkenntnissen über den ersten Täter wurde auch der zweite, ebenfalls aus Litauen stammende Einbrecher auf einem Rasthof in der Nähe von Darmstadt von einer Streife der Polizei Südhessen festgenommen. Die polizeilichen Ermittlungen am Donnerstagmorgen ergaben, dass die beiden bereits Gegenstände aus der Auslage des Marktes genommen und zum Abtransport bereitgelegt hatten. Zudem hatten die Einbrecher mit einem mitgeführten Schweißgerät den Tresor der Filiale geöffnet, um das Bargeld zu entnehmen, was jedoch durch das rasche Einschreiten der Polizei verhindert werden konnte. Beide Festgenommenen wurden für die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal überstellt.

    Jürgen Schöfer

    ------------------------------------------ Polizeipräsidium Karlsruhe - Pressestelle - Beiertheimer Allee 16 76137 Karlsruhe Tel.  0721/939-4016 Fax. 0721/939-4013 e-mail: pressestelle@ppka.bwl.de ------------------------------------------


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: