Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt/Ober-Ramstadt: Mit gestohlenem Auto unterwegs/45-jähriger flüchtet und bittet Polizei über Notruf um Festnahme

    Darmstadt/Ober-Ramstadt (ots) - Das erleben Polizeibeamte auch nicht jeden Tag. Ein 45-jähriger Mann, der mit einem gestohlenen Auto von der Polizei verfolgt worden war und zunächst flüchten konnte, hat sich am Montag (13.11.06) kurz nach seiner Flucht bei der Polizeistation Ober-Ramstadt gemeldet und darum gebeten, ihn festzunehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde der 45-jährige und mehrfach u.a. wegen Drogen- und Eigentumsdelikten polizeibekannte Mann am Dienstagmittag (14.11.06) dem Haftrichter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft nahm. Der 45-Jährige war gegen 23.15 Uhr von einer Polizeistreife des 1. Reviers im Bereich der Bundesstraße 26 in einem am 8. November 2006 aus einem Autohaus in der Heidelberger Straße gestohlenen Auto gesichtet worden. Mit stark überhöhter Geschwindigkeit flüchtete der Mann bis in den Stadtbereich von Ober-Ramstadt, wo sich seine Spur zunächst verlor. Im Zuge der Fahndung, an der sich inzwischen mehrere Polizeistreifen beteiligten, konnte das gestohlene Auto gegen 23.40 Uhr im Langbeuneweg leer und verschlossen aufgefunden werden. Wenige Minuten später rief der 45-Jährige bei den Beamten über Notruf an und bat darum, festgenommen zu werden. Er sei aus Angst, beschossen zu werden, zunächst geflüchtet. Seiner Bitte kamen die Beamten gerne nach. Widerstandslos ließ sich der 45-Jährige dann von den Beamten in der Stettiner Straße festnehmen. Bei dem führerscheinlosen Mann wurde wegen augenscheinlichem Drogenkonsum auch eine Blutentnahme durchgeführt. Gegen ihn wurde u.a. wegen erschwertem Diebstahl, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss sowie Straßenverkehrsgefährdung Anzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: