Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Odenwaldkreis- Waffenfund

PPSH-ERB: Odenwaldkreis- Waffenfund
Sichergestellte Waffen und Munition

    Odenwaldkreis (ots) - Durch einen Notruf wurde der Odenwälder Polizei mitgeteilt, dass dringende Hilfe zur Schlichtung eines   Streites in einer Odenwälder Kleinstadt benötigt werde. Mit einem zweiten Anruf wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich der Streit auf die Strasse verlagert hätte. Die Situation konnte von der Polizei   geklärt werden. Bei weiteren Ermittlungen zur Ursache des Streites im Haus der Kontrahenten wurden zufällig  Waffen gefunden und sichergestellt. Insgesamt handelt es sich um sieben Gewehre, fünf Pistolen, sechs Kilogramm Schwarzpulver und mehr als 10.000 Schuss- und Gewehrmunitionen. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen war der Eigentümer der Waffen und Munitionen nicht im Besitz der Notwendigen waffenrechtlichen Genehmigung. Deshalb muss er jetzt mit einer Anzeige nach dem Waffengesetz rechnen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: