Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Offensiv gegen Fahrraddiebstahl/Polizei kontrolliert 400 Fahrräder/Drei Festnahmen/Fahrradcodierung in Darmstadt (14.10.06) und Dieburg (16.10.06) nutzen

    Darmstadt/Dieburg (ots) - Mit Unterstützung von Kräften der Hessischen Bereitschaftspolizei hat die Polizei an drei aufeinanderfolgenden Tagen (9.-11.10.06) in Darmstadt Kontrollen zur Bekämpfung des Fahrraddiebstahls durchgeführt. Rund 400 Fahrräder wurden von den Beamten im Stadtgebiet kontrolliert. Bei den Überprüfungen, die ihren Schwerpunkt in der Innenstadt hatten, konnten drei im Mai und Juni 2006 als gestohlen gemeldete Fahrräder sichergestellt und ihre Nutzer festgenommen werden. Zwei der Räder waren in Darmstadt, das dritte in Bensheim gestohlen worden. Gegen die Nutzer der Fahrräder, drei mehrfach polizeibekannte Männer im Alter von 25, 27 und 32 Jahren, wurden Strafanzeigen wegen des Verdachts des Diebstahls und der Hehlerei erstattet. Darüber hinaus verteilten die Beamten auch eine Vielzahl von Fahrradpässen. Die Resonanz in der Bevölkerung für die Maßnahmen der Polizei war durchweg positiv.

    Auch die Rundreise des Beratungsmobils der Hessischen Polizei befasst sich u.a. mit dem Thema Fahrraddiebstahl. Am kommenden Samstag (14.10.06) bietet das Polizeipräsidium Südhessen im Rahmen der Präventionsrundreise "Mit Sicherheit für Sie unterwegs" zwischen 10.00 und 18.00 Uhr eine kostenlose Fahrradcodierung auf dem Luisenplatz an. Durch die individuelle Nummer, mit der Fahrräder versehen werden, lassen sich erfahrungsgemäß Fahrraddiebe wirkungsvoll abschrecken, da die Codierung Hinweise auf den rechtmäßigen Besitzer des Rades gibt.

    Eine weitere Fahrradcodierung findet beim Halt des Beratungsbusses am 16. Oktober 2006, 10-18 Uhr, vor dem Rathaus in Dieburg statt. Nähere Informationen zu den weiteren Terminen der Präventionsrundreise erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger auch im Internet unter www.polizei.hessen.de

    Hinweis für die Medien: Am Samstag, 14.10.06, werden der südhessische Polizeipräsident Gosbert Dölger und der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt Walter Hoffmann um 10.00 Uhr am Beratungsbus anwesend sein.

    Zur Auftaktveranstaltung der Präventionsrundreise durch den Landkreis Darmstadt-Dieburg wird am 16.10.06 auf dem Marktplatz in Dieburg neben Polizeipräsident Dölger u.a. auch der Dieburger Bürgermeister Dr. Werner Thomas erwartet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: