Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: 25 Mängel an Schwertransportern

    Lorsch, BAB A 67 (ots) - Bei einer am Mittwochabend durch Beamte der Direktion Verkehr des PP Südhessen im Rahmen der Sicherheitskooperation der Polizeien der Länder Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen durchgeführten Großraum- und Schwertransportkontrolle (LKW mit großer und sperriger Ladung wie zum Beispiel Brückenteile pp.) an der Tank- und Rastanlage Lorsch (BAB A 67) wurden insgesamt 10 derartige Fahrzeuge kontrolliert. Dabei wurde 8 LKW-Fahrern die Weiterfahrt untersagt, weil die festgestellten Mängel an den Fahrzeugen oder das nicht Vorhandensein von Erlaubnissen (zum Beispiel weil die Fahrzeuge die erlaubten Maximalmaße überschreiten) ein derartiges Verbot notwendig machten. So wurde bei einem LKW-Fahrer festgestellt, dass er erheblich zu schnell unterwegs war, bei drei Fahrzeugen wurden die erlaubten Zuladungsgrenzen überschritten, in drei Fällen war die Ladung entweder überhaupt nicht oder unzureichend gesichert. Bei den angetroffenen Fahrern handelte es sich um sechs Fahrzeuglenker aus Deutschland und um zwei Angehörige eines EU-Staates. Insgesamt wurden bei dieser Kontrolle an den 10 LKW's  25 Mängel festgestellt. Zeitgleich fand eine weitere Kontrolle im Bereich der Polizei Baden-Württemberg statt.

    Das Polizeipräsidium Südhessen wird auch weiterhin derartige Schwerlastkontrollen in Abstimmung mit den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg durchführen, um unsere Straßen sicherer zu machen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Michael Prenzlow
Telefon: 06151 - 969 2423
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: michael.prenzlow@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: