Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Saubere Münzen decken "schmutzige" Straftat auf

    Biebesheim (ots) - Die Polizei hat einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen, der im Verdacht steht, in der Nacht zum Samstag (25./26.08.2006) in eine Gaststätte im Anglerweg eingestiegen zu sein. Dort hatte der 25-jährige Mann aus Biebesheim etwa 30 Euro Wechselgeld in 1-, 2- und 5-Centstücken gestohlen. Was er nicht wusste: Der Gastwirt hatte das Geld zuvor gesäubert, so dass an den Münzen deutliche Putzränder zurückblieben. Nach dem Einbruch verständigte er die umliegenden Banken. Einer aufmerksamen Angestellten einer Bank in Biebesheim ist es zu verdanken, dass der mutmaßliche Einbrecher ermittelt werden konnte. Der 25-jährige wollte das Kleingeld wechseln lassen. Der Angestellten fielen die Putzränder auf. Sie gab der Polizei einen Hinweis. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden weitere geputzte Münzen sowie Aufbruchswerkzeug sichergestellt und der 25-jährige vorläufig festgenommen. Die Polizei prüft nun, ob dem Mann weitere Einbrüche, die in der letzten Zeit in Biebesheim und Umgebung begangen wurden, zur Last gelegt werden können.

    Sebastian Steinhaus Zurzeit Praktikant Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Polizeipräsidium Südhessen


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: