Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: BMW-Fahrer bedrängt Motorradfahrer nach Überholvorgang
Zeugen gesucht

    Darmstadt (ots) - Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Donnerstag, gegen 7.30 Uhr auf der Strecke von Messel nach Darmstadt (L 3097) das auffällige Verhalten des bisher unbekannten Fahrers eines dunkelgrünen BMW beobachtet haben. Nach Angaben eines 30-jährigen Motorradfahrers aus Rödermark habe der Unbekannte mehrmals versucht, ihn von der Straße zu drängen. Vorausgegangen war, dass der Motorradfahrer den BMW überholt hatte, so der Geschädigte in seiner Strafanzeige. Danach sei der BMW- Fahrer bis auf wenige Zentimeter an ihn herangefahren und habe zum Überholen angesetzt. Dieses Verhalten ging über einige Kilometer bis nach Darmstadt zum Martin-Luther-King-Ring. Dort wollte der Dreißigjährige nach rechts abbiegen, sei dabei gezielt von dem BMW-Fahrer geschnitten worden, so dass der Kradfahrer stark abbremsen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Er kam gerade vor dem Bordstein zu stehen und konnte einen Sturz vermeiden. Gerade auch für diesen Vorfall sucht die Polizei Zeugen. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3610, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: